Logo    

Lokale Suche

Leistung FW-Magazin

Leisungsübersicht Feuerwehrmagazin

Besucher-Statistik

Heute:Heute:3
Gestern:Gestern:19
Akt. Woche:Akt. Woche:110
Akt. Monat:Akt. Monat:252
Gesamt:Gesamt:24691
Mitglieder OnLine: 0
Gäste OnLine: 21

Zuletzt aktualisiert

09. Junil 2017 / Admin

VTEM skitter

Herzlich willkommen bei der Solargenossenschaft Thal-Gäu

Aktuelles zur Solargenossenschaft Thal-Gäu in Form von News - Immer direkt auf der Startseite ersichtlich.....
VTEM skitter

Ueber uns - Wir möchten uns vorstellen

In diesem Bereich möchten wir uns vorstellen und Ihnen unsere Tätigkeit etwas näher bringen.....
VTEM skitter

Solaranlagen der Solargenossenschaft Thal-Gäu

Sind Sie an einer Teilnahme interessiert? Hier die Informationen zu Anlagen der Solargenossenschaft Thal-Gäu - realisierte wie auch geplante Projekte.....
VTEM skitter

Unsere verschiedenen Dokumente zum Download

Alle Downloads für Sie als interessierter Besucher. Statuten, Anmeldungs- und Bestellformular.....
VTEM skitter

Interessante Links zu unseren Gönnern und zum Thema

Einige von uns empfohlene Links zum Thema Photovoltaik diverser interessanten Webseiten im deutschsprachigen Raum.....

Tage der Sonne 2017

Tage der Sonne 2017Tage der Sonne - wir feiern die Sonne und ihre unerschöpfliche Energie

  • Freitag 5. Mai 2017, 16.00 bis 20 Uhr
  • Samstag 6. Mai 2017, 10.00 bis 15.00 Uhr

 

Lesen Sie mehr auf unserem   PDF-Flyer

Einladung GV 2017

zur 3. Generalversammlung der Solargenossenschaft Thal-Gäu

Donnerstag, 23. März 2017, 19.30 Uhr

im Untergeschoss des Feuerwehrmagazin Neuendorf

Traktanden:

  1. Begrüssung
  2. Wahl der Stimmenzähler
  3. Protokoll der GV vom 31. März 2016
  4. Bericht des Geschäftsjahres 2016
    • Jahresbericht
    • Jahresrechnung
  5. Beschlussfassung
    • Genehmigung der Jahresrechnung
    • Verzinsung der Anteilscheine: die Verwaltung beantragt keine Verzinsung
    • Entlastung der Verwaltung
  6. Budget und Finanzplan 2017 ff
  7. Demissionen und Wahlen
  8. Anträge
  9. Ausblick und Umfrage

 

Geschätzte Mitglieder

Wir laden Sie herzlich zur ordentlichen Generalversammlung ein. Gerne halten wir eine kurze  Rückschau auf das verflossene Geschäftsjahr, mit den wichtigsten Fakten. Es gilt auch über den aktuellen Stand zu informieren und den Ausblick in die Zukunft zu wagen. Das Team der Verwaltung hofft, dass sich alle GenossenschafterInnen diesen Abend reservieren und der Einladung folgen werden.

Gerne sind auch ihre Freunde und weitere Interessierte zu dieser Generalversammlung eingeladen.

Wir dürfen Stolz sein, eine gut produzierende Solarstromanlage auf dem Feuerwehrmagazin in Neuendorf zu betreiben. Weitere PV-Projekte werden wir angehen, sobald sich die Strom-Marktsituation verbessert. Die Vermarktung des ökologischen Mehrwertes weiter zu optimieren, wird nach wie vor eines unserer Anliegen sein. Ein wichtiger Meilenstein wird auch die Abstimmung über die „Energiestrategie 2050“ im Frühjahr 2017 sein. Als GenossenschafterInnen der Solargenossenschaft Thal-Gäu rufen wir Sie jetzt schon auf im privaten und geschäftlichen Umfeld sich dafür einzusetzen!

Mit sonnigen Grüssen
Präsident der Verwaltung
Erich von Arx

Hinweis zu den Unterlagen:

Unterlagen zur Generalversammlung werden nicht verschickt, sondern sind ca. ab dem 28. Februar 2017 auf unserer Homepage zum Download bereit oder an der Versammlung zur Einsicht.

Hinweis betreffend Parkieren:

An die Autofahrer, bitte die Parkplätze bei der Dorfhalle benutzen und danach zu Fuss zum Feuerwehrmagazin. - Velos und Mofas können hinter dem Feuerwehrmagazin (Seite Sportplatz ) abgestellt werden.

Voranzeige 3. Generalversammlung

Bitte das Datum 23. März 2017 um 19.30 Uhr reservieren.

Frohe Festtage und ein gutes Jahr 2017

Weihnachten 2016Das Jahr 2016 war geprägt vom Entscheid an der Generalversammlung vom 31. März, betreffend Abkehr von der KEV und dem Umschwenken zur Einmalvergütung, für die PV-Anlage auf dem Feuerwehrmagazin. Auch dieser Weg war alles andere als sicher, ob er uns an das noch mögliche Ziel führt. - Wie wir jetzt wissen, hat es funktioniert und wir können erleichtert sein, diesen Vergütungsanteil gesichert zu haben.

Beim aktuellen Überangebot im Strommarktes, können wir für den Solarstrom unserer PV-Anlage leider keine passende Vergütung erzielen. Betreffend ökologischem Mehrwert des Stromes müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass sich die Vergütungssätze auch unseres Abnehmers, der Elektra Neuendorf weiter absenken. Wir suchen weiter nach Optimierungen um die Ertragssituation zu verbessern. – Selbstverständlich prüfen wir gerne alle von Ihnen eingebrachten Ideen und Vorschläge. Oder falls Sie in Ihrem Bekanntenkreis, Interessenten für unseren Solarstrom kennen, teilen Sie uns dies mit.

Unseren Solarstromkunden-Innen gebührt ein herzliches Danke. Mit Ihrem Engagement und dem Kauf von Vignetten und Solarstom- Anteilen unterstützen Sie unsere Genossenschaft tatkräftig und nachhaltig.

Ein herzhaftes Danke auch Ihnen liebe Genossenschafter-Innen für die Treue und das Vertrauen zur Genossenschaft.  Für Ihr grosses Interesse an der Solarenergie und den erneuerbaren Energien allgemein, danken wir und zählen auch weiterhin auf Ihre Treue.

Für die kommenden Festtage wünschen wir Ihnen und Ihren Liebsten alles Gute, erholsame und frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr.

Herzlichst im Namen des gesamten Teams der Verwaltung
Erich von Arx

Solarstrom-Vignetten 2017, zB. als Geschenk unter den Baum?

Solarstrom Vignette 2017Zum Jahresende sind wir mit den Vignetten für das Jahr 2017 bereit, die passende Solar- Jahresstrommenge anzubieten. Als Geschenk zu Weihnachten an Ihre Liebsten, um den Beschenkten ein gutes Gefühl beim Laden des Handy, des E-Bike etc. zu gönnen. Die Vignetten sind farbig bedruckt, selbstklebend, mit den Abmessungen 43x88mm, in wetterfester Ausführung, in drei Varianten:

Solarstromvignette - mini Fr. 25.- E-Bike & Handy 50kWh
       
Solarstromvignette - midi Fr. 48.- Laptop, Radio TV, Handy 250kWh
       
Solarstromvignette - maxi Fr. 97.- 15%- Anteil Haushalt 500kWh

Erhältlich sind die Vignetten bei jedem Mitglied unserer Verwaltung oder in öffentlichen Verkaufsstellen. Mit unserem Angebot wollen wir ihnen oder den Beschenkten die Möglichkeit bieten, einen Anteil des Strombedarfs, sei es für E-Bike, Laptop,  Handy, Kochen, Waschen etc. als Solarstrom zu beziehen.  - Mit dem Kauf des Solarstromes bzw. dessen ökologischen Mehrwertes unterstützen Sie unsere Bemühungen auf dem Weg in eine enkeltaugliche Zukunft. Mit vermehrtem Einsatz von erneuerbaren Energien können wir auch einen bewussteren Umgang mit Energie pflegen.

Bei Mengen, ab 1000kWh/J können sie direkt online bestellen und erhalten ein unterzeichnetes, persönliches Zertifikat, mit dem Hinweis von welchen regionalen Solaranlagen der Strom produziert wird.   

im Namen des gesamten Teams der Verwaltung
Erich von Arx 

Einladung GV 2016

zur 2. Generalversammlung der Solargenossenschaft Thal-Gäu

Donnerstag, 31. März 2016, 19.30 Uhr

im Untergeschoss des Feuerwehrmagazin Neuendorf

Traktanden:

  1. Begrüssung
  2. Wahl der Stimmenzähler
  3. Protokoll der GV 23. April 2015
  4. Bericht des Geschäftsjahres 2015
    • Jahresbericht
    • Jahresrechnung
  5. Beschlussfassung
    • Genehmigung der Jahresrechnung
    • Verzinsung der Anteilscheine: die Verwaltung beantragt keine Verzinsung
    • Entlastung der Verwaltung
  6. Budget 2016 und Finanzplan bis 2020
  7. Anträge
    • Wechsel der Förderung von KEV auf EIV (*)
  8. Ausblick und Umfrage

Geschätzte Mitglieder

Wir laden Sie herzlich zur ordentlichen Generalversammlung ein. Nach dem zweiten Geschäftsjahr möchten wir Rückschau halten und den Weg in die Zukunft unserer Genossenschaft planen. Es gilt auch dem aktuellen Stand des Energiemarktes gebührend Rechnung zu tragen und die Weichen entsprechend zu stellen. Kurzfristig können wir unter den geltenden Marktbedingungen keinen optimistischen Ausblick in die nahe Zukunft wagen.

(*) Die Verwaltung hat sich Aufgrund KEV-Warteliste der Empfehlung des BFE (siehe Hinweise) entschieden, die Förderung unserer Solaranlage auf dem Feuerwehrmagazin, vom KEV auf die Einmalvergütung (EIV) zu wechseln. Deshalb der Antrag an die Generalversammlung vom 31. März 2016: „Wechsel der Förderung von KEV auf EIV“. Diese Förderung deckt allerdings nur einen Teil der Gestehungskosten und hat einen entscheidenden Einfluss auf den Finanzplan. Wir bitten wir Sie, sich mit der Umstellung auf EIV vertraut zu machen und dem Antrag zuzustimmen.

Das Team der Verwaltung hofft, dass sich alle Genossenschafter- Innen diesen Abend reservieren und der Einladung folgen werden. Gerne sind auch ihre Freunde und weitere Interessierte eingeladen.

Weltweit ist die Photovoltaik ein riesiger Wachstumsmarkt mit grossem Potential, – auch wir als Solargenossenschaft Thal-Gäu wollen weiterhin unseren möglichen Teil dazu beitragen.

Präsident der Verwaltung

Erich von Arx

Hinweis zu den Unterlagen:

Unterlagen zur Generalversammlung werden nicht verschickt, sondern sind ab dem 29. Februar 2016 auf unserer Homepage zum Download bereit: www.solartg.ch (Menuepunkt  → GV Protokolle → GV und Rechnung…)

Hinweis betreffend parkieren:

An die Autofahrer, bitte die Parkplätze bei der Dorfhalle benutzen und danach zu Fuss zum Feuerwehrmagazin. - Velos und Mofas können hinter dem Feuerwehrmagazin (Seite Sportplatz ) abgestellt werden.

Hinweis zum Faktenblatt des BFE:

das Faktenblatt des BFE, zu EIV und Eigenverbrauch für kleine PV-Anlagen finden Sie über folgenden Link: http://www.news.admin.ch/NSBSubscriber/message/attachments/41684.pdf

Hinweis zur Warteliste KEV:

Das Objekt PV-Feuerwehrmagazin wurde am 16. Nov. 2012 bei Swissgrid zum KEV angemeldet. Am 24. Februar 16 sind wir noch in der Warteposition 9‘737. Im Vergleich zum Vorjahr haben wir uns um zirka 2‘000 Positionen nach vorne verschoben, aber nur weil sich viele vom KEV abgewendet haben. An der Spitze der Warteliste passierte seit einem Jahr so gut wie nichts.

Voranzeige 2. Generalversammlung

bitte das Datum 31. März 2016 um 19.30 Uhr reservieren.

Frohe Festtage und ein gutes Jahr 2016

WeihnachtswünscheDas Jahr 2015 war für uns gespickt mit organisatorischen Herausforderungen. Galt es doch die erste Generalversammlung der jungen Genossenschaft durchzuführen. Im Weiteren wurde eine neue Möglichkeit des Solarstromverkaufs, in kleinen Tranchen mittels Vignetten, eingeführt.  

Zum Energiemarkt im Allgemeinen und zum Strommarkt im Speziellen können wir keine Lobeshymne anstimmen, sondern lediglich für die Geschichtsschreiber festhalten, dass sich die Energiepreise in kurzer Zeit absenkten. Beim Start vor zwei Jahren konnten wir uns dies nicht vorstellen. Wir leben aktuell in einer „Geiz ist Geil“ und „nach uns die Sintflut“ Energiepolitik. Trotz Energiewende als Ziel, Klimaveränderungen, Klimakonferenzen etc. wird Energie zu Spottpreisen und unter den realen Preisen verramscht.

Deswegen gebührt ein grosses Danke all unseren treuen Abnehmern des Solarstromes, bzw. dessen ökologischen Mehrwertes. Mit Ihrem finanziellen Engagement, durch den Kauf von Vignetten und Solarstom- Anteilen unterstützen Sie unsere Solar Genossenschaft Thal-Gäu.

Den Genossenschafter-Innen ein herzliches Danke für das Verständnis für den unvorherseh-baren Wandel am Markt. Mit grosser Gewissheit wird sich in Zukunft eine positive Veränderung einstellen, nur den Zeithorizont kennen wir nicht.    Für Ihr Interesse an der Solarenergie und unseren Info’s danken wir und hoffen auch künftig auf Ihre Treue. Wir sind nur ein Klick www.solartg.ch von Ihnen entfernt, also bis bald.

Für die kommenden Festtage wünschen wir Ihnen und Ihren Liebsten alles Gute, erholsame und frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Herzlichst im Namen des gesamten Teams der Verwaltung Erich von Arx

Die Solarstrom- Vignetten 2016 sind da

Kurz vor Jahresende sind wir mit den neuen Vignetten 2016 bereit, die passende Solar- Jahresstrommenge für das kommende Jahr anzubieten. Die Vignetten sind farbig bedruckt, selbstklebend, mit den Abmessungen 43x88mm, in wetterfester Ausführung, in drei Varianten:

Solarstromvignette - mini   Fr. 25.- E-Bike & Handy 50 kWh
Solarstromvignette - midi   Fr. 48.- Laptop, Radio TV, Handy 250 kWh
Solarstromvignette - maxi  Fr. 97.- 15%- Anteil Haushalt 500 kWh

Solarstromvignette 2016Erhältlich sind die Vignetten bei jedem Mitglied unserer Verwaltung oder in öffentlichen Verkaufsstellen. Mit unserem Angebot wollen wir ihnen die Möglichkeit bieten, einen Anteil ihres Strombedarfs, sei es für E-Bike, Laptop, Handy, Kochen, Waschen etc. als Solarstrom zu beziehen.  - Mit dem Kauf des Solarstromes bzw. dessen ökologischen Mehrwertes unterstützen Sie unsere Bemühungen auf dem Weg in eine enkeltaugliche Zukunft. Mit vermehrtem Einsatz von erneuerbaren Energien können wir auch einen bewussteren Umgang mit Energie pflegen.

Bei Mengen, ab 1000kWh/J können sie direkt online bestellen und erhalten ein unterzeichnetes, persönliches Zertifikat, mit dem Hinweis von welchen regionalen Solaranlagen der Strom produziert wird.  

im Namen des gesamten Teams der Verwaltung Erich von Arx

Die Solarstrom- Vignetten 2015 sind da

Mit den neuen Solarstrom- Vignetten können wir ab sofort für jeden Bedarf die passende Jahresstrommenge anbieten. Die Vignetten sind farbig bedruckt, selbstklebend, mit den Abmessungen 43x88mm, in wetterfester Ausführung. Es gibt sie in drei Varianten

Solarstromvignette - mini   Fr. 25.- E-Bike & Handy 50 kWh
Solarstromvignette - midi   Fr. 48.- Laptop, Radio TV, Handy 250 kWh
Solarstromvignette - maxi  Fr. 97.- 15%- Anteil Haushalt 500 kWh

Solarstrom VignetteErhältlich sind die Vignetten bei jedem Mitglied unserer Verwaltung oder in öffentlichen Verkaufsstellen (eine Liste wird demnächst publiziert). Mit unserem Angebot wollen wir ihnen die Möglichkeit bieten, einen Anteil ihres Strombedarfs, sei es für E-Bike, Laptop, Handy, Kochen, Waschen etc. als Solarstrom zu beziehen. Nachdem der Verkauf des Solarstromes bereits seit der ersten kWh gut angelaufen ist, wollen wir mit den neuen Vignetten daran anknüpfen und möglichst bald die erhofften Erfolge verbuchen.  Jeder Vignette ist folgender Hinweis beiliegend.

Bis anhin war die kleinste Jahresbezugsmenge 1000kWh, dies ist weiterhin und auch in grösseren Tranchen wünschenswert. Diese Mengen, ab 1000kWh/J können sie direkt online bestellen und erhalten ein unterzeichnetes, persönliches Zertifikat, mit dem Hinweis von welchen regionalen Solaranlagen der Strom produziert wird.

im Namen des gesamten Teams der Verwaltung
Erich von Arx

Die erste GV der Solargenossenschaft Thal-Gäu

Die erste GV der Solargenossenschaft Thal-Gäu im Untergeschoss des Feuerwehrmagazin Neuendorf

An einem für unsere Solargenossenschaft Thal-Gäu sehr interessanten Ort, nämlich im Untergeschoss des neuen Feuerwehrmagazins in Neuendorf, konnten wir unsere erste Generalversammlung durchführen. Zusammen mit einer ansehnlichen Gruppe von Genossenschaftsmitgliedern, konnte die GV entsprechend den Traktanden durchgeführt und beim nachfolgenden Apéro über Dies und Jenes diskutiert werden.

Das Protokoll der GV-2015 findet sich unter der eigens erstellten Rubrik.

Einladung GV 2015

zur 1. Generalversammlung der Solargenossenschaft Thal-Gäu

Donnerstag, 23. April 2015, 19.30 Uhr

im Untergeschoss des Feuerwehrmagazin Neuendorf

Traktanden:

  1. Begrüssung
  2. Wahl der Stimmenzähler
  3. Protokoll
  4. Bericht des Geschäftsjahres
    • Jahresbericht
    • Jahresrechnung
  5. Beschlussfassung
    • Genehmigung der Jahresrechnung
    • Verzinsung der Anteilscheine: die Verwaltung beantragt keine Verzinsung
    • Entlastung der Verwaltung
  6. Budget und Finanzplan
  7. Anträge
  8. Ausblick und Umfrage

Geschätzte Mitglieder
Wir laden Sie herzlich zur ordentlichen Generalversammlung ein. Nach dem ersten Geschäftsjahr möchten wir kurz Rückschau halten, den Anfang unserer Genossenschaft und die ersten Aktivitäten aufzeigen. Es gilt auch den aktuellen Status zu bestimmen und einen Ausblick in die Zukunft zu wagen. Das Team der Verwaltung hofft, dass sich alle GenossenschafterInnen diesen Abend reservieren und der Einladung folgen werden.
Gerne sind auch ihre Freunde und weitere Interessierte eingeladen.
Nach der Versammlung steht ein Apéro bereit und unser Verwaltungsmitglied Ernst von Arx wird uns mit einer Bildreportage den Aufbau und die Montage unserer ersten PV-Anlage vorführen.
Von offizieller Seite wird den Solarstromanlagen nun das Potential zugesprochen, bis zu einem Viertel des gesamten Strombedarfs decken zu können – auch wir als Solargenossenschaft Thal-Gäu werden daran mitarbeiten!

Mit sonnigen Grüssen
Präsident der Verwaltung
Erich von Arx

Frohe Festtage und ein gutes Jahr 2015

Voranzeige

1. Generalversammlung bitte das Datum 23. April 2015 um 19.30 reservieren.

 

Frohe Festtage und ein gutes Jahr 2015

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Info’s – es werden täglich mehr, die sich zu einem Klick in unser Portal www.solartg.ch entscheiden.

Das ausklingende Jahr 2014 war für uns gespickt mit neuen Herausforderungen und anspruchsvollen Aufgaben. So konnten wir doch kurz nach der Gründung ein erstes Solarstrom- Projekt angehen. Durch die aktive Mithilfe der Verwaltungsmitglieder bei der Planung und später auch beim Aufbau, konnten wir gemeinsam sehr viel an Erfahrungen sammeln. Die Anlage ist seit Juni am Netz und hat bereits 18MWh Solarstrom produziert.

Auch nutzten wir mehrere Gelegenheiten, unsere junge Genossenschaft der breiten Öffentlichkeit zu zeigen. So im Mai am „Tag der Sonne“ und im Juli bei der Einweihung des Feuerwehrmagazins in Neundorf.

In den Gemeinden des Thal und Gäu konnten im Gespräch mit den Behörden bereits einige Objekte als mögliche Solaranlagen- Standorte ausfindig gemacht und zum Teil bereits bei Swissgrid als KEV-Projekt angemeldet werden.

Auf der politischen Bühne sind der Solarenergie Steine aus dem Weg geräumt worden und in den Zielen der Energiestrategie 2050, ist die Photovoltaik stark beteiligt. - Im Bereich der öffentlichen Hand ist die finanzielle Situation eher schlechter als vor Jahresfrist. All dies kann uns nur bestärken, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

So gesehen gibt es für uns keinen Grund, die Hände in den Schoss zu legen, sondern nach einem kurzen Durchatmen geht’s mit neuem Elan weiter vorwärts.

 

Herzlichst im Namen des gesamten Teams der Verwaltung Erich von Arx