Logo    

Lokale Suche

Leistung FW-Magazin

Leisungsübersicht Feuerwehrmagazin

Besucher-Statistik

Heute:Heute:3
Gestern:Gestern:19
Akt. Woche:Akt. Woche:110
Akt. Monat:Akt. Monat:252
Gesamt:Gesamt:24691
Mitglieder OnLine: 0
Gäste OnLine: 24

Zuletzt aktualisiert

09. Junil 2017 / Admin

VTEM skitter

Herzlich willkommen bei der Solargenossenschaft Thal-Gäu

Aktuelles zur Solargenossenschaft Thal-Gäu in Form von News - Immer direkt auf der Startseite ersichtlich.....
VTEM skitter

Ueber uns - Wir möchten uns vorstellen

In diesem Bereich möchten wir uns vorstellen und Ihnen unsere Tätigkeit etwas näher bringen.....
VTEM skitter

Solaranlagen der Solargenossenschaft Thal-Gäu

Sind Sie an einer Teilnahme interessiert? Hier die Informationen zu Anlagen der Solargenossenschaft Thal-Gäu - realisierte wie auch geplante Projekte.....
VTEM skitter

Unsere verschiedenen Dokumente zum Download

Alle Downloads für Sie als interessierter Besucher. Statuten, Anmeldungs- und Bestellformular.....
VTEM skitter

Interessante Links zu unseren Gönnern und zum Thema

Einige von uns empfohlene Links zum Thema Photovoltaik diverser interessanten Webseiten im deutschsprachigen Raum.....

Projektanforderung

Mit der Projektanforderung werden die Fakten definiert, die zur Entscheidung für ein künftiges Projekt führen.
 

Die Eigentümer des Objektes betreffend

  • Wichtig ist eine positive Einstellung der Eigentümer zur Nutzung des Daches.
  • Eine gegenseitige Vereinbarung zur Nutzung als Energiedach ist mit einem Dachnutzungsvertrag abzuschliessen!
  • Die Vergütung der Dachnutzung muss in einem geeigneten Rahmen erfolgen und ist im selben Vertrag zu regeln zB. als unentgeltliche Nutzung, in Form von Solarstrom oder mit Genossenschaftsanteilen.
     

Eignung eines Objektes, zur PV- Energiegewinnung

  • Elektrischer Anschluss in der gewünschten Grösse vorhanden oder geplant.
  • Dachfläche von mind. 100m2 ohne Hindernisse, kein Schattenwurf durch Bäume oder Nebengebäude.
  • Bei einem Schrägdach, ist die Neigung zwischen 10 -40°, und die Ausrichtung von Südost bis Südwest, im idealen Bereich. Die ideale Eindeckung ist Profilblech, Welleternit. Auch Ziegeleindeckungen sind geeignet, mit höherem Montageaufwand.
  • Ein Flachdach soll eine möglichst zusammenhängende Fläche mit wenig Aufbauten und Durchbrüchen haben. Alle Eindeckungsarten sind geeignet.
  • Die Statik soll die zusätzliche Dachbelastung von zirka 25kg pro m2 erlauben.
  • Das Dach soll jünger als 10-jährig und in gutem Zustand sein.
  • Es soll eine Neuanlage oder ein Ausbau (>100m2) einer bestehenden Anlage auf einem Objekt des öffentlichen Bereiches sein.
     

Die Energieabnahme sollte mehrheitlich geregelt sein

  • Mit KEV Zusage oder Abnahmevertrag
  • Allenfalls KEV- Anmeldung mit kurzer Wartefrist?
     

Anschlussbewilligung, Baubewilligung etc.

  • Eine Anschlussbewilligung oder eine mündliche Zusage des EW muss vorliegen.
  • Einer Baubewilligung darf nichts im Wege stehen (Nachbarschaft etc.)