Logo    

VTEM skitter

Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit einer PV-Anlage?

dies wird durch uns geprüft, KOSTENLOS ....!
VTEM skitter

Herzlich willkommen bei der Solargenossenschaft Thal-Gäu

Aktuelles zur Solargenossenschaft Thal-Gäu in Form von News - Immer direkt auf der Startseite ersichtlich.....
VTEM skitter

Ueber uns - Wir möchten uns vorstellen

In diesem Bereich möchten wir uns vorstellen und Ihnen unsere Tätigkeit etwas näher bringen.....
VTEM skitter

Solaranlagen der Solargenossenschaft Thal-Gäu

Sind Sie an einer Teilnahme interessiert? Hier die Informationen zu Anlagen der Solargenossenschaft Thal-Gäu - realisierte wie auch geplante Objekte...
VTEM skitter

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Wir beraten Sie gerne zu allen Themen der Photovoltaik...

Protokoll Generalversammlung 2017

Protokoll zur 3. Generalversammlung vom 23.03.2017
im Feuerwehrmagazin Neuendorf
 

Vorsitz: Erich von Arx
Protokoll: Gabriela Gaugler
Weitere Mitgl. Vorstand: Ernst von Arx, Iris Büttler, Urs Räber, Adrian Zihler
Anwesend: 6 Vorstandsmitglieder, 6 Genossenschafter
1 Person ohne Stimmrecht
Entschuldigt: 3 Genossenschafter
Total Genossenschaftsmitglieder: 23

 

  1. Begrüssung
  2. Wahl der Stimmenzähler
  3. Protokoll der GV vom 31. März 2016
  4. Bericht des Geschäftsjahres 2016
         - Jahresbericht
         - Jahresrechnung
  5. Beschlussfassung
         - Genehmigung der Jahresrechnung
         - Verzinsung der Anteilscheine: Die Verwaltung beantragt keine Verzinsung
         - Entlastung der Verwaltung                                                                                             
  6. Budget und Finanzplan 2017 ff
  7. Demission und Wahlen
  8. Anträge
  9. Ausblick und Umfrage

 

1. Begrüssung

Erich von Arx heisst alle Anwesenden zur 3. Generalversammlung herzlich willkommen.
 

2. Wahl der Stimmenzähler

Als Stimmenzähler wird Urs Räber vorgeschlagen. Er wird einstimmig gewählt. 1 Person ist nicht Stimmberechtigt.
 

3. Protokoll

Das Protokoll 2. Generalversammlung vom 31. März 2016 wird einstimmig genehmigt und verdankt.
 

4. Bericht des Geschäftsjahres

  • Jahresbericht:
    Im letzten Jahr wurde etwas weniger Leistung erbracht. Anstelle der 30’000 kWh produzierte unsere PV-Anlage 29'000 kWh.

  • „Strom von hier“:
    Strom von hier vermarktet den Herkunftsnachweis von Solar- und regionalen Wasserkraft-Werken. Die Versorgung wird weiterhin über das Elektrizitätswerk erfolgen. Die Rechnung des Elektrizitätswerkes wird nicht wie bis anhin an den Kunden geschickt, sondern an Strom von hier. Diese werden die Rechnung mit dem Zuschlag und dem entsprechenden Herkunfts-nachweis den Kunden zukommen lassen. Wenn Kunden Strom von hier beziehen, wird der Aufpreis der vereinbarten Anlage gutgeschrieben. Was ein willkommener Zustupf in unsere Kasse bedeutet. Bedingt, dass wir Kunden für dieses Projekt gewinnen.
    Der Jahresbericht kann im Anhang nachgelesen werden.

    Der Jahresbericht wie von Erich von Arx vorgetragen, wird einstimmig gutgeheissen und verdankt.

  • Jahresrechnung:
    Iris Büttler erläutert die Jahresrechnung. Die Solargenossenschaft hat ein Umlaufvermögen von CHF 47'673.30, ein Anlagevermögen von CHF 30‘900.00 dies ergibt ein Total an Aktiven von CHF 78‘573.30. Das Genossenschaftskapital beträgt CHF 92'000.00. Es resultiert ein Verlust von CHF 853.30. Von Swissgrid ist die Einmalvergütung CHF 26'827.50 eingegangen.
    Erich von Arx dankt Iris Büttler für die Erläuterung der Jahresrechnung.
    Die Jahresrechnung ist im Anhang aufgeführt.

    Markus Spahr fragt an: warum müssen wir Steuern (CHF 466.00) an die Gemeinde und den Kanton, zahlen wenn wir ein Minus ausweisen?
    Markus Spahr und Erich von Arx werden dies in Balsthal bei der Veranlagungsbehörde Thal-Gäu abklären.

 
5. Beschlussfassung

  • Genehmigung der Jahresrechnung:
    Erich von Arx lässt über die Jahresrechnung abstimmen:
    Die Jahresrechnung wird einstimmig gutgeheissen.

  • Verzinsung der Anteilscheine:
    Wie aus der Erfolgsrechnung ersichtlich schliesst das 3. Jahr ebenfalls mit einem Verlust ab. Aus diesem Grund schlägt der Verwaltungsrat der Generalversammlung vor auf die Verzinsung der Anteilscheine zu verzichten.
    Den Verzicht auf eine Auszahlung einer Dividende wird einstimmig gutgeheissen.

  • Entlastung der Verwaltung:
    Markus Spahr ist der Meinung, dass die Verwaltung trotz einem Minus gut gearbeitet hat und bittet die Anwesenden um Entlastung der Verwaltung.
    Die Entlastung der Verwaltung wird einstimmig gutgeheissen.

6. Budget und Finanzen

Ernst von Arx erläutert das Budget 2017.
1. Priorität hat der Öko-Stromverkauf um Einnahmen zu generieren.
Der VR hat seine Anzahl Sitzungen auf ein Minimum reduziert. Pro Sitzung werden CHF 10.00 ausbezahlt, alle 3 Funktionäre erhalten Pauschal je CHF 50.00.
Das Budget schliesst mit einem Verlust von CHF 691.50.

Das ausführliche Budget sowie die Prognose 2017ff kann im Anhang nachgelesen werden.
Das Budget wird einstimmig gutgeheissen, die Prognose wird zu Kenntnis genommen.

7. Demissionen und Wahlen

Urs Räber hat zu Handen der GV 2017 den Austritt aus dem Verwaltungsrat eingereicht. Zum
Dank für seine konstruktive Mitarbeit in der anspruchsvollen Phase des Aufbaus, überreicht ihm Erich von Arx ein Präsent.
Urs Räber schlägt uns für den vakanten Sitz im VR Christian Zbinden als neues Mitglied vor. Christian Zbinden aus Wolfwil ist dem Verwaltungsrat bestens bekannt. Er hatte die Leitung unseres Workshops zu Thema Solarstrom inne.
Christian Zbinden wurde mit Applaus in den Verwaltungsrat gewählt.

8. Anträge

Keine
 

9. Ausblick und Umfrage

Urs Räber ist der Meinung, dass auf der Bescheinigung für die Steuerverwaltung der Betrag aufgeführt werden sollte. Erich von Arx fragt an ob es überhaupt eine Bescheinigung braucht?  Nach eingehender Diskussion wird entschieden die Steuerbescheinigung wie mit der Einladung verschickt beizubehalten.

Bei zukünftigen Projekten können wir nur da aktiv werden, wo die Möglichkeit einer PV-Anlage verknüpft mit dem passenden Potential des Eigenverbrauchs besteht, aber auch die Bereitschaft den ökol. Mehrwert des PV-Stromes zu entgelten. Dies wäre vorstellbar bei öffentlichen Gebäuden sowie bei Firmen und Unternehmen.

Den Bau einer weiteren Anlage sollte sobald die Strompreise steigen wieder in Erwägung gezogen werden. Die Kosten für eine Solaranlage sind zur Zeit ca. 20% tiefer.

Erich von Arx fordert Alle auf die Energiewende aktiv mitzugestalten.
Er appelliert an Alle an der kommenden Abstimmung zur Energiestrategie ein JA in die Urne zu legen.

Am 5. und 6. Mai 2017 findet der Tag der Sonne in Egerkingen statt. Die Solargenossenschaft darf als Gast dabei sein, unsere Finanzen lassen nicht mehr zu.
Der VR dankt den Genossenschaftsmitgliedern für die konstruktive Diskussion, sowie die Anregungen und Verbessrungsvorschläge.

 

Im Anschluss an die Generalversammlung wird von Erich von Arx, Iris Büttler, Adrian Zihler und Gabriela Gaugler ein reichhaltiger Apéro offeriert.

Neuendorf, April 2017

Anhänge:

- Jahresbericht von Erich von Arx (Nur für registrierte Nutzer)
- Rechnung 2016 (Nur für registrierte Nutzer)
- Budget und Finanzplan 2017 ff (Nur für registrierte Nutzer) Zum Bereich



 

Erich von Arx Gabriela Gaugler
Präsident Aktuarin